Suchen

Bundesamt für Wald, Bundesforschungs- u. Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren u. Landschaft (690.908)
690.908-bfw-01-rl
Karte
Nutzer
BHÖ-Betreuung
Bauvorhaben
Downloads


Allgemeines und Historisches
Das Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft (BFW) wurde 1874 von Kaiser Franz Joseph (1830-1916) als k. k. Forstliche Versuchsleitung ins Leben gerufen. Der erste Hauptsitz des heutigen BFW war von 1887 bis 1957 die ehemalige Forstlehranstalt Mariabrunn in Wien (Bild links). Seit 1957 ist die Zentrale des BFW in Wien Schönbrunn. 1962 wurde die Forschungseinrichtung in "Forstliche Bundesversuchsanstalt Wien" umbenannt.

Die weitere Geschichte des heutigen BFW war sehr wechselhaft. Immer wieder war seine Existenz gefährdet. Das so genannte "Waldsterben" bildete ab Anfang der achtziger Jahre eine große Herausforderung für die forstliche Forschung. Die Waldschadensforschung rückte nun ins Zentrum des öffentlichen Interesses.

Im Jahre 2005 wurde das BFW ausgegliedert. Die behördlichen Aufgaben wurden im Bundesamt für Wald zusammengefasst (Vollzug des Forstlichen Vermehrungsgutgesetzes und Pflanzenschutzgesetzes). Forschung, Monitoring und Wissenstransfer werden vom Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft (BFW) wahrgenommen, das als Anstalt öffentlichen Rechts eingerichtet wurde.

Nutzer
Bundesamt für Wald, Bundesforschungs- u. Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren u. Landschaft

BHÖ-Betreuung
Bau   Abteilung 403 - Schönbrunn
Haustechnik   Abteilung 403 - Schönbrunn und Abteilung 306 - Gebäudetechnik
Verwaltung   Abteilung 201 - Verwaltung
Telefon   Abteilung 103 - Nachrichtentechnik


Aktuelle Bauvorhaben
laufende Instandhaltungsarbeiten

Downloads
keine
Letzte Änderung am: 23.01.2007

zurück nach oben