Prunksaaltrakt

Grüssl_Prunksaaltrakt

1010 Wien, Josefsplatz 2 und 3 (690.005/011)

Allgemeines und Historisches
Der Prunksaaltrakt wurde unter Kaiser Karl VI. (1685-1740) durch Johann Bernhard und Joseph Emanuel Fischer von Erlach in den Jahren 1722-1726 als repräsentative Hofbibliothek errichtet. Der Prunksaal ist eine der bedeutendsten Schöpfungen der europäischen Barockarchitektur und beherbergt ca. 200.000 Bücher.

Heute wird das Gebäude von der Nachfolgeorganisation der Hofbibliothek, der Österreichischen Nationalbibliothek genutzt.


In den Jahren 1997-1999 wurden Keller- und Erdgeschoß umgestaltet. 2010 wurde die Fassade zum Bibliothekshof generalsaniert.

Nutzer:
Österreichische Nationalbibliothek

Zuständige Abteilungen der Burghauptmannschaft Österreich:
Bau   Abteilung 301 - Kongresszentrum
Haustechnik   Abteilung 306 - Gebäudetechnik
Verwaltung   Abteilung 201 - Verwaltung