Aktuelle COVID-19 Maßnahmen

ÄNDERUNGEN AB 1. JULI 2021

  • Ein Mund-Nasen-Schutz ist ausreichend.
  • Kein Mindestabstand.
  • Keine Quadratmeterbeschränkungen.
  • Externe und interne Führungen:
    In den Kaiserappartements (2. Stock) ist eine Gruppe von 20 bis 25 Personen zulässig.
    In der Ausstellung Maximilian1 (1. Stock) ist eine Gruppe von 15 bis 20 Personen zulässig.

Zur Aufrechterhaltung eines sicheren Museumsbetriebs für Besucherinnen und Besucher sowie für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ersuchen wir Sie die nachfolgenden COVID-19 Gesundheitsmaßnahmen während Ihres Besuchs in der Hofburg Innsbruck zu beachten:

  • Tragen Sie während Ihres Besuchs einen Mund-Nasen-Schutz.
  • Bilden Sie keine Gruppen.
  • Waschen und desinfizieren Sie bei der Kassa bzw. vor Betreten der Ausstellung Ihre Hände.
  • Folgen Sie dem Museumsweg und halten Sie sich an die ausgeschilderte Einbahnregelung.
  • Folgen Sie den Anweisungen des Aufsichtspersonals.

Wir weisen weiters darauf hin, dass

  • derzeit keine Audioguides zur Verfügung gestellt werden können.
  • alle Touchscreens und interaktiven Stationen in der Ausstellung in regelmäßigen Abständen desinfiziert werden.
  • bei Führungen die 3-G-Regel gilt: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen nachweisen, dass sie geimpft, getestet oder genesen sind. Weiters besteht für Führungen Registrierungspflicht.

Um den administrativen Aufwand vor Ort zu vereinfachen, können Sie vorab das Datenblatt hier herunterladen, ausfüllen und bei der Kasse abgeben. Datenblatt (PDF, 442 KB)

 Nähere Informationen zu unseren Bestimmungen im Haus:

Burghauptmannschaft Österreich (PDF, 459 KB)
Museumsbund (PDF, 4 MB)